So feiern wir Weihnachten im Alpenhof!

Alpenhof Murnau an Weihnachen

Das Kaminfeuer in unserer Lounge, der Weihnachtsbaum ist schon geschmückt und aus der Küche weht immer mal wieder der Duft von weihnachtlichen Gewürzen und Gebäck herüber – so langsam kommen wir in Stimmung! Und auch, wenn wir uns vermutlich nicht auf eine weiße Weihnachten freuen können, so machen wir es uns trotzdem so richtig gemütlich. Wollen Sie wissen, wie wir die Festtage verbringen? Dann lesen Sie einfach weiter…

Natürlich hat sich Murnau schon Ende November sein Weihnachtsgewand übergeworfen und sich für das Fest der Feste ordentlich herausgeputzt. Seit dem ersten Advent ist die denkmalgeschützte Fußgängerzone um die Mariensäule herum ein kleines Mekka für die Weihnachtsfans der Umgebung, ist sie doch gefüllt mit einem Weihnachtsstandl nach dem anderen. Kleine Souvenirs und Selbstgemachtes, aber auch feine Weihnachtsleckereien und Glühwein locken die Besucher an. Bis Heiligabend treffen sich die Murnauer hier mit Freunden oder Familie, um gemeinsam ein wenig weihnachtliche Vorfreude zu genießen und sich schon mal auf die Festzeit einzustimmen.

Weihnachtsdekoration im Alpenhof Murnau

Frohe Weihnachten im Alpenhof

Auch wir im Alpenhof freuen uns jedes Jahr wieder auf Weihnachten und geben uns bei der Dekoration natürlich besonders viel Mühe. Wenn dann der liebevoll geschmückte Weihnachtsbaum leuchtet, zaubert das uns allen ein Lächeln ins Gesicht! Schließlich möchten wir auch unseren Gästen wunderschöne Weihnachten bereiten und da darf eine schöne Weihnachtsdekoration nicht fehlen.

Bei all den Vorbereitungen ist Heiligabend in Windeseile da: Jeder feiert und verbringt ihn anders, doch wer mag, gesellt sich am Nachmittag des 24. zu uns, wenn wir die Feierlichkeiten mit einem Champagner-Empfang einläuten und die Lesung der Weihnachtsgeschichte mit musikalischer Begleitung hören. So feierlich eingestimmt geht es nach einem leckeren Weihnachtsmenü zum Gottesdienst – und dann ist endlich Weihnachten gekommen!
Festliche Dinner, Teestunden und weihnachtliches Programm – so geht es auch in den nächsten Tagen weiter. Gemütliche Zeit mit den Lieben verbringen, ein wenig schlemmen und einfach entspannen, das haben sich alle nach einem langen Jahr verdient. Doch ein wenig Unterhaltung ist auch geboten: Wenn Hoteldirektor Christian Bär und Sepp Gramer die Murnauer G’schichten preisgeben, lauscht jedermann mit gespitzten Ohren. Dann ist es vor lauter Spannung so ruhig, dass man die berühmt-berüchtigte Stecknadel fallen hören könnte. Wer dann die besagte Landschaft Murnaus selbst einmal erkunden möchte, kann dies auf der Pferdekutschfahrt mit’m Sepp. Bei heißem, hausgemachtem Punsch mit 2 PS durch den winterlichen Ort zu fahren ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr romantisch – perfekt für ein wenig Zeit zu zweit.

Pferdekutschenfahrt durch Murnau mit'm Sepp Gramer

Der Countdown läuft…

Kaum ist Weihnachten vorbei, geht es bei unserer Küchenparty mit Küchenchef Claus Gromotka und unserem „Feuer, Klampfe und Gstanzl“-Event schon wieder heiß her – sowohl in der Küche als auch auf der Bühne. Bei einem Stadtrundspaziergang kommen Sie wieder zur Ruhe und können nebenbei die Sagen und Mythen, die sich rund um unseren Heimatort spannen, entdecken. So vergeht die Zeit bis Silvester wie im Flug! Schon bald leiten wir dann den großen Countdown zum Jahreswechsel ein.
Nach einem sechsgängigen Silvestermenü verwandelt sich die Lobby zur Tanzfläche und die Live-Band „Tropical Rain“ sorgt für Partystimmung. Ausreden gibt es nicht, schließlich wollen wir das alte Jahr gebührend verabschieden, oder? Kurz vor Mitternacht ist es dann soweit: Die Champagner-Gläser werden gefüllt und wir alle versammeln uns auf der Restaurant-Terrasse, um den Ausblick auf ein fulminantes Feuerwerk zu genießen. Happy New Year!

Silvester im Alpenhof Murnau
Für uns beginnt damit eine ganz besondere Zeit, denn der Alpenhof Murnau feiert 2017 seinen 50. Geburtstag. Wir blicken also hoffnungsvoll in die Zukunft und sind gespannt, was das neue Jahr für uns bereit hält – hoffentlich nur Gutes! Doch wie es kommt, so kommt’s, und wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf diesem Weg weiterhin begleiten.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017. Bis bald!